A

Anschubfinanzierung

Wird eine ambulant betreute Wohngruppe, auch als Pflege- WG bekannt, gegründet, ist eine zweckgebundene Anschubfinanzierung zum altersgerechten Umbau und Barrierefreiheit ab Pflegegrad 1 beantragbar. Dieser beläuft sich auf 2.500 Euro je Plfegebedürftigem (max aber zusammen 10.000 Euro). Zusätzlichen besteht weiterhin ab Pflegegrad 2 der Anspruch auf "Wohnumfeld verbessernde Maßnahmen" mit 4000 Euro je Pflegebedürftigem (max. aber zusammen 16.000 Euro), welcher für die Pflege- WG genutzt werden könnte.