E

Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEE)

EEE in stationären Einrichtungen: Seit Januar 2017 ist der pflegebedingte Eigenanteil in den Pflegegruppen 2 bis 5 gleich, um zu verhindern, dass Patienten oder Angehörige wegen höherer Kosten auf Höherstufungen verzichten, obwohl höherer Pflegebedarf festgestellt wurde. Der EEE unterscheidet sich lediglich von Träger zu Träger. Der EEE gliedert sich in pflegebedingten Eigenanteil ( abzgl. Anteil Pflegeversicherung), Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten und ggf. Ausbildungskosten.